Simone´s und Helmut´s Reiseseiten

... spannende Berichte und inspirierende Bilder

Unsere schönsten Wanderungen

bilder/asien/asienreise_07/web_DSC01448.JPG

Auf dem Tenzing-Hillary Trek von Jiri nach Lukla. Im Sagarmatha National Park über Namche Bazar zum Gokyo Ri mit herrlichem Blick auf Mount Everest, Lotse, Nuptse, Makalu und Cho Oyu. Dann über den anspruchsvollen Cho La und weiter bis nach Gorak Shep am Khumbu Gletscher. Das große Erdbeben am Everest Base Camp und schlechtes Wetter zwangen uns dann zum Abstieg. mehr lesen

bilder/wandern/wandern_02/web_DSC08022.JPG

Mit dem Wassertaxi geht es nach .... Von hier aus wandern wir über Gibbs Hill nach .... Am nächsten Tag folgen wir der Küste nach Süden. Mal geht es über Hügel dann an goldenen Sandstränden entlang. Wir überqueren bei Niedrigwasser große Buchten und waten durch Flüße. Die Sonne brennt vom wolkenlosen Himmel und wir schwimmen in der kühlen Tasmansee. An Bord eines Katermarans verbringen wir einen romantischen Abend unter dem Kreuz des Südens. mehr lesen

bilder/asien/asienreise_01/web_DSC06922.JPG

Von Besi Sahar über Upper Pisang nach Manang. Überquerung des Thorong La und Besuch die heiligen Stätten von Muktinath. Kangbeni am Tor zu Mustang und das Kali Gadanki bis nach Tatopani. Und der Poon Hill mit dem Panorama von Daulagiri und Annapurna. mehr lesen

bilder/wandern/wandern_04/web_DSC01835.JPG

Unsere bisher längste Wanderung führt uns von Les Contamines Montjoie entlang des GR5 bis nach St Etienne de Tinee. Wir queren das Massiv des Mont Blanc am Col de Bonhomme, wandern durch Beaufort zum Park Vanoise und weiter bis in die Provence. Liebliche Wiesen, schroffe Berge, herrliche Aussichten und tiefe Schluchten wechseln sich ab. Mittelalterlich anmutende Städte und Dorfer machen diese Wanderung zu einem besonderem Erlebnis. mehr lesen

bilder/wandern/wandern_05/web_Entraque_01.png

Nur 50 km vom Mittelmeer entfernt liegen der französische Nationalpark Mercantour und der italienische Parco Naturale delle Alpi Marittime in den Seealpen. In dieser hochalpinen Region findet man eine einzigartige Pflanzen und Tierwelt. Blühende Wälder aus Goldregen, Steinböcke, Gemsen und Murmeltiere aus aller nächster Nähe und wunderschöne Täler erfreuen den Wanderer. mehr lesen

bilder/wandern/wandern_06/web_Fjord.jpg

Die Hardangervidda ist eine unberührte Urlandschaft mit rauschenden Bächen, großen Seen und weiten Mooren. Nur wenige Schritte weg von der Straße und man findet absoulute Ruhe und Einsamkeit. Es ist eine sehr rauhe Landschaft, man muß es mögen! Als eines Tages gegen Mittag uns keine anderen Wanderer begegnen wissen wir das sowohl hinter uns wie vor uns bis zur jeweils nächsten Hütte keine anderen Menschen sind. mehr lesen

Nach oben

Weitere Informationen



Anzeige:


Copyright © 2015, Simone und Helmut Schiller - Reisen Haftungsauschluss· 07.05.2015 · http://www.schiller-reisen.info http://www.schiller.reisen